Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Marianne Stoermer wird für die SPD-Fraktion an der heutigen Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Gesellschafteraufgaben teilnehmen.
Neben einem aktuellen wirtschaftlichen Stand aufgrund der Corona-Einschränkungen wird es auch um unseren Antrag, den Mägdebrunnen und andere Sehenswürdigkeiten zu beschildern, gehen. Ebenso stehen diverse Wirtschaftspläne auf der Tagesordnung.

Die Unterlagen für den öffentlichen Sitzungsteil können Sie hier einsehen: webris.stralsund.de/buergerinfo/to0040.asp?__ksinr=4104

#corona #wirtschaft #sehenswürdigkeit #attraktion #schild #wirtschaftspläne #stralsund
... Mehr SehenWeniger Sehen

Heute tagt der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung, an dessen Sitzung Mathias Miseler für die SPD-Fraktion teilnehmen wird.
Es geht u.a. um den Schutz des Freibades vor Vandalismus und den Radverkehr in der Altstadt sowie der Sundpromenade. Ebenso wird es um das Silvesterfeuerwerk gehen -- bereits im letzten stellten wir einen Antrag, das private Feuerwerk zu verbieten, um größere Schäden und Verunreinigungen zu vermeiden.

Die Sitzungsunterlagen können Sie hier einsehen: webris.stralsund.de/buergerinfo/si0050.asp?__ksinr=4114

#sicherheit #ordnung #stralsund #fahrrad #radverkehr #altstadt #vandalismus #strand #strandbad #sund #silvester #feuerwerk #silvesterfeuerwerk
... Mehr SehenWeniger Sehen

Erstaunen herrschte bei vielen, die die Abstimmung zu XXXLutz in der letzten Bürgerschaftssitzung per Livestream verfolgten, weil dieser abbrach, als es zur Abstimmung kommen sollte.
Für uns ist es unverständlich, dass eine solch wichtige Entscheidung der breiten Öffentlichkeit vorenthalten wird: Gelebte Demokratie, Teilhabe und Transparenz sehen anders aus.
Der Livestream zeigte, dass ein Interesse daran besteht, Bürgerschaftssitzungen digital zu schauen. Da es nichts zu verbergen gibt, sollte über die Einführung eines Livestreams des gesamten öffentlichen Teils der Bürgerschaftssitzung nachgedacht werden. So werden alle Menschen, denen es nicht möglich ist, die Sitzungen direkt zu besuchen, transparente Entscheidungsfindungen seitens der Bürgerschaft sehen und an der Arbeit dieser teilhaben können.

www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Buergerschaft-in-Stralsund-Und-ploetzlich-war-Sendepause

#transparent #transparenz #live #livestream #stream #livestreaming #teilhabe #stralsund #bürgerschaft #digital #kommunalpolitik #entscheidung
... Mehr SehenWeniger Sehen

Aus der Anfrage von Heike Carstensen aus der vergangenen Bürgerschaftssitzung ging hervor, dass es derzeit kein Sirenenwarnsystem in der Hansestadt gebe. Für ein solches können zwar Fördergelder beantragt werden, jedoch müsste dies durch den Landkreis, der für den Katastrophenschutz zuständig ist, geschehen.
Im Falle einer Notsituation würde die Bevölkerung Stralsunds derzeit über gängige Medien sowie Warnapps wie NINA informiert werden.

Die Stille am nationalen Warntag war in Stralsund kein Einzelfall. Die Ergebnisse des Warntages werden derzeit evaluiert.

#warntag #warnsystem #katastrophenschutz #sirene #sirenenalarm #notfall #information #stralsund #vorpommernrügen
... Mehr SehenWeniger Sehen

In der vergangenen Bürgerschaftssitzung stellte Mathias Miseler eine Anfrage zu Wildschweinen im Stadtgebiet.
Die Verwaltung führte dazu aus, dass es vereinzelt zu mehreren Wildschweinsichtungen oder Ereignissen in diversen Stadtgebieten kam. Besonders ist der Verwaltung aber das Wildschwein beim Grünhofer Bogen bekannt. Bei diesem handele es sich um ein harmloses Einzeltier. Die Verwaltung schätzt das Verhalten als friedlebend ein, jedoch solle weiterhin mit Vorsicht gehandelt werden, um die Tiere nicht zu sehr am Menschen zu gewöhnen, bspw. solle der Müll vernünftig entsorgt werden, um die Wildschweine nicht anzulocken.

#schwein #wildschwein #wildtier #grünhufe #wald #stadtgebiet
... Mehr SehenWeniger Sehen

Endlich 12 Mio. € für die #Veranstaltungsbranche in Mecklenburg-Vorpommern: Seit geraumer Zeit drängen wir auf die finanziellen Hilfen für diese Unternehmen. Jetzt endlich soll die Unterstützung für Bühnenbauer, DJs und Co. kommen. Das haben wir mit der Landesregierung besprochen und in den Eckpunkten zum Nachtragshaushalt vereinbart.
Corona trifft auch die Veranstaltungsbranche extrem hart. Mit diesen Hilfen soll dieser Branche wieder auf die Beine geholfen werden, um auch in Zukunft wieder auf Konzerte, Poetry Slams und Festivals unsere Kultur in vollen Zügen genießen zu können.
... Mehr SehenWeniger Sehen

Fotos von SPD-Bürgerschaftsfraktion Stralsunds Beitrag ... Mehr SehenWeniger Sehen

Debatte um die umstrittenen Baupläne von XXXLutz in Stralsund ... Mehr SehenWeniger Sehen

Mit einer Stimme Mehrheit stimmte die Bürgerschaft für den Aufstellungsbeschluss zur Ansiedlung von XXXLutz. "Wir sind enttäuscht über das Ergebnis und wütend über das Vorgehen, diesen Aufstellungsbeschluss herbeizuführen. Wir werden das Verfahren weiterhin kritisch begleiten, für uns ist die Entscheidung noch nicht endgültig", so Ute Bartel, Fraktionsvorsitzende. Ein weiterer trauriger Höhepunkt der Bürgerschaftssitzung: Kein Rederecht für zwei Geschäftsführer von ansässigen Möbelhäusern. Ebenso bedurfte es einiger Zeit und Drängen, bis CDU/FDP und BfS sich dazu überhaupt positionierten. ... Mehr SehenWeniger Sehen

Load more