Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Vielen Stralsunderinnen und Stralsunder ist der Kampische Hof immer noch ein Begriff. Ute Bartel stellt in der kommenden Bürgerschaftssitzung eine Anfrage, wie der Stand der Überlegungen zur Nutzung des Kampischen Hofes ist.

#stralsund #hansestadtstralsund #kampischerhof #geschichte #stadtgeschichte #sehenswürdigkeit #tourismus
... Mehr SehenWeniger Sehen

In der kommenden Sitzung der Bürgerschaft werden wir folgende Anträge und Anfragen stellen. Diese werden wir Ihnen in den nächsten Tagen näher vorstellen.
Sollten Sie sie bereits vorab lesen wollen, können Sie dies auf unserer Website tun: spd-fraktion-stralsund.de/fraktion/anfragen-und-antr%C3%A4ge.html

#stralsund #hansestadtstralsund #kommunalpolitik #haushalt #haushalt2021 #livestream #transparenz #fahrrad #fahradfreundlich #verkehrswende #landstrom #schiffe #co2 #schule
... Mehr SehenWeniger Sehen

Wohnraum ist kein Spekulationsobjekt
Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat den Berliner #Mietendeckel zwar für verfassungswidrig erklärt. Jedoch nicht, weil er an sich falsch ist, sondern weil die Kompetenz für solch eine Regelung dafür nicht beim Bundesland Berlin liegt und es eine bundeseinheitliche #Mietbremse gibt, die über dieser steht.
Eine angespannte Lage im Wohnungsbereich gibt es nicht nur in Berlin und anderen Großstädten. Auch bei uns hier in #MV wird es langsam schwieriger, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Wenn ich da an Greifswald denke (wegen der Uni eh besonders angespannt) oder selbst in Stralsund steigen die Preise kontinuierlich.
Dass vor kurzem die Stralsunder Bürgerschaft beschlossen hat, Erbpachtgrundstücke künftig zu verkaufen und nicht wie bislang, zu verpachten, ist kein Zeichen dafür, selbst kommunale günstige Wohnungen zu bauen. Anständiges bezahlbares Wohnen gehört zur Daseinsvorsorge, dem Kommunen/Länder Rechenschaft zollen müssen.
Darum ist es nur eine Frage der Zeit, das der bundesweite Mietendeckel angepasst wird. Der Rückschlag für Berlin in Karlsruhe ist nicht das Ende der Debatte. Die Probleme müssen gelöst werden.
Foto: pixabay
... Mehr SehenWeniger Sehen

Unser Fraktionsmitglied und stellvertretender Fraktionsvorsitzender Mathias Miseler ist heute das "Gesicht des Tages" in der "Ostsee-Zeitung".
Mathias liebt Haus, Hof und Garten in Garbodenhagen. Der zweifache Familienvater ist Systemadministrator und "dankbar, dass er seit Oktober alles im Homeoffice erledigen kann und so mehr seit für die Kinder hat." Der 38-jährige American-Football-Fan engagiert sich im Ausschuss Sicherheit und Ordnung sowie im Sportausschuss und hofft, dass sich künftig mehr junge Leute für politische Arbeit begeistern.

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen: www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Mathias-Miseler-aus-Stralsund-ist-happy-im-Homeoffice
... Mehr SehenWeniger Sehen

Bernd Röll zu Anträgen für den Haushalt 2021 ... Mehr SehenWeniger Sehen

Diesen Dienstag hielten wir eine weitere Fraktionssitzung ab, in der wir neben Ausschusssitzungen auch über Anträge und Anfragen berieten, welche wir in der kommenden Sitzung der Bürgerschaft am 22. April stellen werden. Welche das sein werden, erfahren Sie im Lauf der nächsten Woche. 😉

Wenn Sie eine Anregung für einen Antrag oder eine Anfrage haben, dann schreiben Sie uns gerne!

#stralsund #hansestadtstralsund #haushalt #fahrrad #städtetag
... Mehr SehenWeniger Sehen

Am Donnerstag, den 08. April, tagt der Ausschuss für Bau, Umwelt, Klimaschutz und Stadtentwicklung.
Neben dem Haushalt wird es u. a. um die Stellung des Ausschusses zur Benennung von Straßenbrücken, einem Änderungsantrag zur Beschilderung des Mägdebrunnens, weihnachtliche Beleuchtung und die Errichtung einer Boulderwand gehen.

#stralsund #hansestadtstralsund #haushalt #haushalt2021 #weihnachten #bouldern #boulderwand #sehenswürdigkeit
... Mehr SehenWeniger Sehen

Morgen, am 07. April, tagt der Ausschuss für Sport. Es wird in dieser Sitzung nicht nur um den Haushalt gehen, sondern ebenso um die Sportstättenentwicklungsplanung. Für diese liegen konkret Anträge zum Hallenneubau im Berufsschulzentrum in Grünhufe, der Beachvolleyball-Halle und der 3-Felder-Halle auf der Mankeschen Wiese vor. Ebenso steht auch unser Antrag zur Erweiterung/Neuerrichtung eines Sport- und Bewegungsparks auf der Tagesordnung.

#stralsund #hansestadtstralsund #sport #sporthalle #volleyball #strandhalle
... Mehr SehenWeniger Sehen

Mathias Miseler berichtet aus dem Ausschuss für Sicherheit und Ordnung über Vandalismus, die Ehrenamtspauschale für die Feuerwehrleute und Grillplätze:

Vandalismus im Stadtgebiet: Seit 2019 testet die Verwaltung bereits die sogenannte Anti-Sticker-Folie. Zurzeit sind etwa 45 Verkehrsobjekte (Schilder, Ampel oder Lichtmast) mit der Folie beschichtet. Hier konnten keine erneuten Verunreinigungen festgestellt werden. Jedoch sind die Kosten für Reinigung und anschließendem Aufbringen der Folie sehr hoch. Für die genannten 45 Objekte belaufen sich die Kosten auf 12T EUR. Hochgerechnet auf 40% der Verkehrsobjekte der Stadt insgesamt würden die Kosten bei etwas 500T EUR liegen, somit wären über eine Million Euro notwendig, um das gesamte Stadtgebiet zu reinigen und zu schützen. Leider hält die Folie nicht ewig. Im laufenden Betrieb werden weiterhin Objekte mit der Folie ausgestattet, vor allem bei neuen Objekten wird darauf geachtet. Ich habe darauf hingewiesen, dass dies bei der sich derzeit in Bau befindlichen Kreuzung Tribseer Damm berücksichtig werden soll. Der städtische Präventionsrat beschäftigt sich derzeit ebenfalls mit diesem Thema. Eine gemeinsame möglichst günstigere Lösung wird gesucht.
Ehrenamtspauschale für Freiwillige Feuerwehr: Die beschlossene Satzung für das Ehrenamt bietet den Kameraden der Freiwillen Feuerwehr bereits eine gute Möglichkeit z.B. Einsätze abzurechnen. Hier wird bereits viel berücksichtigt. Bei dem Antrag zu diesem TO ging es um eine weiter, sicher gut gemeinte, Pauschale, die einiges durcheinander bringen würde. Die Verwaltung sieht aber Möglichkeiten, die Kameraden noch zusätzlich zu belohnen, z. B. durch die Landesehrenamtskarte. Hier möchte die Verwaltung bei der Beantragung und Verwaltung unterstützen.
Grillplätze: Es werden 5 Grillplätze im Stadtgebiet von der Verwaltung angeboten, ausgestattet und ausgeschildert: 1. Rastplatz am Ostseeradweg Höhe Hochschule/Holzhausen, 2. Brunnenaue, 3. Am Ehm-Welk-Weg (Großer Parkplatz mit Grünfläche), 4. Hansawiese, 5. Viermorgen im Park in der Nähe der Sportgeräte. Kosten pro Platz belaufen sich auf etwa 2T EUR zzgl. laufende Kosten für die Müllentsorgung. Dies ist ein Test für ein Jahr, danach wird die Lage neu beurteilt.

#stralsund #hansestadtstralsund #vandalismus #ehrenamt #grillen
... Mehr SehenWeniger Sehen

Load more